Moderne Business Informatik- + Organisationslösungen

Brücken schlagen: Geschäftspartner, Organisationen und Informatiksysteme verbinden - das Netz ist das System.

Brücken schlagen: Geschäftspartner, Organisationen und Informatik Systeme verbinden – das Netz ist das System.



Einladung, Informatik- und Organisationsprobleme gemeinsam aufzulösen.Das Netz ist das System: Entdecken Sie ihr Spar- und Nutzen-Potenzial von modular zusammen gestellten Lösungen zur Unterstützung ihrer Management-Prozesse

Mit erprobten Komponenten (Hardware & Software), fundierter Praxis-Erfahrung und guter Zusammenarbeit entsteht die Kunden-passende Lösung. Flexibel genug, diese langfristig an wechselnde Anforderungen wirtschaftlich anpassen zu können (Investitionen- und Datenschutz). Für innovative Menschen, und Unternehmen jeder Grösse. Für effizientes Arbeiten, Planen und Kommunizieren. Für mehr Nutzen, Unbahängigkeit und Freiheit. Die Kunden werden es Ihnen bestätigen können – was Kunden berichten.


Ich will mein Nutzen-Potenzial erkunden:


Zeit für Neues - erkunden Sie Ihr Potenzial (Klick anderes Thema)

PS: Nutzen Sie die Gelegenheit und erfahren Sie jetzt, wie Sie den Erfolg und Nutzen Ihrer Informatik- und Organisationslösungen steigern können.

Zusammengefasst (Klick anderes Thema)

Die Wirtschaft braucht modular vernetzbare Lösungen und Langzeit-nützliche Informatik und Organisationswerkzeuge. Mit der Kunden-individuellen ‘Patchwork’-Lösung ist das gemeinsam mit uns preiswert realisierbar – ‘à la carte’, und gegen die immer noch zu hohen Kosten im IT-Bereich. Für Organisationen jeglicher Grösse, angefangen bei aufstrebenden Ein-Personen-Betrieben und Startups.

Modern ist “Web statt App”, Programme oder Apps installieren ist klassisch. Web-Lösungen lassen sich direkt im Web-Browser nutzen, kommen also ohne eine App- oder Programm-Installation aus. Modern ist auch mobil – Mobilität steigert Produktivität.

Der Erfolg moderner Business-Informatik und Organisationslösungen basiert auf vielen Faktoren. Diese verändern sich im Laufe der Zeit. Heute geht es um ‘Service-orientierte Architektur’ basierte, vernetzte Business- und Daten-Systeme. So wie es uns die vernetzte Natur mit ihrer Leistungsfähigkeit und Flexibilität zeigt.

Nur derart wird mehr Nutzen, Unabhängigkeit und Freiheit realisiert, was zugleich die eigene Wettbewerbsfähigkeit verbessert. Umkehrschluss: Nicht derartige, sowie auf Kurzfristigkeit ausgelegte und nicht vernetzte (Insel) Lösungen sind meist nicht Ziel-führend.

Nutzen für Wettbewerbsvorteile (Klick anderes Thema)

Technologie und Transformation-Digitale Realität-DCX-600x533Der gewonnene Nutzen hängt auch mit der Architektur und der Qualität der Software und Hardware zusammen.
Die Geschäftsdaten und Business-Funktionen (CRM/xRM, ERP, E-Business, …) sollten der Service-orientierten Architektur entsprechen, ebenso den offenen und bewährten Standards und Methoden. Derartige Lösungen, beziehungsweise deren Daten und Funktionen, sind über Systemgrenzen hinweg mit jedem anderen Informatik-System nutzbar – ein Plattformen und Datenformate unabhängiger Datenaustausch ist gewährleistet (-> Integration, Inter-operablität, …).

Nutzen-Szenarien und Feststellungen (Klick Ein/Aus)

Zur Veranschaulichung, nachfolgend eine Auswahl an Nutzen-Szenarien und Feststellungen:

  • Arbeitsgeräte übergreifender Zugriffutility_Windows-Symbolutility_Mac-Symbolutility_Linux-Symbol: Egal ob die Benutzer PCs, MACs, Tablets oder Smartphones verwenden, alle arbeiten jederzeit mit Echtzeit aktualisierten Business- und Multimedia-Daten – alle autorisierten System-Benutzer (Service-Konsumenten) sind jederzeit auf dem aktuellen Stand.
  • Auf den Arbeitsgeräten ist nichts zu installieren, und Mobilität steigert Produktivität.:
    Modern ist “Web statt App”, Programme oder Apps installieren ist klassisch. Web-Lösungen – wie econOffice und viele andere moderne Businesslösungen – lassen sich direkt im Web-Browser nutzen, kommen also ohne eine App- oder Programm-Installation aus. In der Regel ist alles Weitere für den Internet-Zugang und mindestens ein Web-Browser für das Internet-Surfen bereits eingerichtet. Die Arbeitsgeräte beziehen die Daten und Business-Funktionen vom jeweiligen Service-Anbieter, entweder über das lokale Netz (on-promise), über das Internet (off-promise) oder gemischt, so wie Strom aus der Steckdose. Neben der gewonnenen Transparenz und Effizienz sparen Sie damit erheblich Zeit und Geld für Betrieb und Unterhalt.
  • Welches Arbeitsgrät-Betriebssystem Sie nutzen, ist egal: Sie werden wegen derartiger Businesslösung nie gezwungen werden, ein vorgeschriebenes Betriebssystem verwenden zu müssen.
  • Die Geschäftsprozesse und Anwendungsfälle der Kunden sind in Echtzeit systemunterstützt. Auch die Geschäftspartner sind eingebunden, nutzen und tauschen Business Funktionen und Daten (Interessenten, Kunden, Lieferanten, Dienstleister, Treuhänder, …).
  • Die Lösungskomponenten werden ständig weiterentwickelt. So auch unsere selbst hergestellte Businesssoftware. Mit einem laufenden Nutzungs-Abonnement müssen Sie sich keine Gedanken um ‘Updates’ und ‘Upgrades’ machen – die Lösung bleibt stets aktuell.
  • Smarte IT-Systeme vernetzen sich künftig komplett selbstständig: Das revolutioniert alle Branchen. Die digitale Vernetzung birgt auch Risiken – dafür bieten erfahrene und innovative Informatiker Lösungen.
  • Das Netzwerk-System ist ein Zusammenwirken von Service-Konsumenten und Service-Anbieter. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Lösungsmodul jeweils lokal im Haus (on-promise) oder Internet-gebunden ausser Haus (off-promise) betrieben wird – alle autorisierten Benutzer sind Netz-Benutzer (on-demand).
  • Die Kunden Schnittstellen-Zentrale: Im ‘Mobile’ und ‘Cloud’ Zeitalter spielen Standardisierte Programmier-Schnittstellen – die APIs – eine zentrale Rolle. APIs (Application Programming Interfaces) ermöglichen die Systeme-übergreifende Datenprüfung und -verarbeitung mit dem standardisierten Datenaustausch (Standard Architekturen, Methoden und Techniken, beispielsweise REST, SOAP, ESB, IFFFT, Zapier etc.).

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit, der 'Business-Fitness' (Klick Ein/Aus)

Business-Fitness Grad im ZeitverlaufMotivation ist, die optimale Wettbewerbsfähigkeit mit möglichst wenig Ressourcen Aufwand zu erreichen, und zu halten. Das zu wollen, und laufend daran zu arbeiten, ist eigentlich von allen Menschen im Unternehmen gefordert, besonders von Personen mit Führungsverantwortung. Mit der heute angebotenen Vielfalt an technischen und organisatorischen Möglichkeiten ist das nicht immer einfach. Der Erneuerungszyklus ist schnell. Deshalb investieren wir viel in die Analyse und Erprobung neuer Methoden und Techniken. Selber stellen wir moderne Businesslösungen her. Dabei ist die langjährige Erfahrung aus vielen Kundenprojekten hilfreich. Mit all dem können wir unterstützend und begleitend zu Ihrem Erfolg beitragen – wir können zur ‘Business-Fitness’ beitragen.  … mehr dazu.

Unabhängigkeit und Freiheit (Klick anderes Thema)

Von irgend etwas oder jemandem ist man immer abhängig
Abhängigkeiten kann man optimieren. Zum Beispiel, wenn man weis wie und mit welchen Werkzeugen und Methoden Softwarelösungen hergestellt sein müssen. Basieren sie auf offenen Standards, Methoden und Werkzeugen. Verwenden sie möglichst viele Praxis bewährte Open-Source Komponenten und Businessfunktionen. Darauf achten wir, und deshalb können auch andere oder ihre Software-Spezialisten die Lösung 100% autonom in Betrieb halten, pflegen und weiter entwickeln. Die Service-orientierte Architektur und Java-Technologie basierten Lösungen ermöglichen, dass auch gleichartige Software von Dritt-Herstellern in die Kundenlösung einbezogen werden können – ‘LEGO®-mässig’ modulare Bausteine für die (integrierte, inter-operable) Kundenlösung – wir können zu mehr Unabhängigkeit beitragen!

Entscheidungs-, Handlungs- und Organisations-Freiheit
Menschen in Unternehmen und Organisationen sind heute wegen Sach- und Systemzwängen oft massiv in ihren Entscheidungen und ihrer freien Wahl eingeschränkt. Oft kämpft man gegen “Verhinderer” und findet wenig “Unterstützer”. Das muss nicht sein. Mit den Lösungen gehen wir auf die Kunden-individuelle Situationen ein und stellen ein Optimum an Freiheiten sicher, eine anspruchsvolle und für uns motivierende Aufgabe – wir können zu mehr Freiheiten beitragen!

Erfolgsfaktoren (Klick anderes Thema)

Oft gehört: Informatik und Organisation sind schwerfällig und kosten viel Zeit und Geld. Schnittstellen sind nicht optimal gelöst. Moderne, mobile Arbeitsgeräte können nicht genutzt werden (Web-Browser, Tablets, Smartphones). Interessenten und Geschäftspartner können nicht einbezogen werden, nicht mit Daten und Funktionen bedient werden. Die Benutzer behelfen sich deshalb mit anderen Werkzeugen.

Viele Faktoren entscheiden über Erfolg oder Misserfolg.

  • Lösungen im Bereich Informatik haben viel mit einem partnerschaftlichen Verhältnis zu tun. Darauf basierend verändern sich diese im Verlauf der Zeit mit den jeweiligen Bedürfnissen und Anforderungen – nur in allen Bereichen modulare und auf Standards basierende Lösungen gewährleisten das.
  • Besonderen Einfluss haben die im Projekt beteiligten Personen mit deren ‘Know-how’, deren Erfahrung und deren Wollen. Das sind immer noch die häufigsten Misserfolg Ursachen.
  • Kunden-Daten sind das wertvollste Gut, und sind in Echtzeit, mobil und rund um die Uhr verfügbar zu halten. Sie sind entsprechend professionell zu modellieren, zu konzipieren, zu verwalten und zu schützen – wir sind Daten-Architekten und -Ingenieure. Das wird immer noch relativ oft vernachlässigt und führt damit oft zu unnötig hohen Kosten und Zeitverlusten.
  • Die Geschäftsprozesse und Anwendungsfälle können nahtlos mit anderen Unternehmensanwendungen kommunizieren, sind nahtlos integriert – Integrationsfähigkeit und Inter-operabilität zeichnen moderne Lösungen aus.
  • Detail-Interessierte finden nachfolgend weitere, aus unserer Sicht erwähnenswerte Erfolgsfaktoren (mit Klick ein-/ausschalten):

Ziel-führende Beratungen und Serviceleistungen (Klick Ein/Aus)

Informatik-Systeme sind von der Sache her komplex, und sie betreffen oft viele Menschen.
Strategien, Strukturen, Management, Aufbau- und Ablauf-Organisation sowie Fragen der Betriebswirtschaft, Informatik-Technik oder Kommunikation sind koordiniert unter einen Hut zu bringen. Da hilft gute Beratung, effizientes ‘Coaching’ und differenzierte Unterstützung der verschiedenen Beteiligten. Das hilft Leerläufe reduzieren sowie Zeit und Geld zu sparen. Wir übernehmen Verantwortung.
... mehr!

Das Netz ist das System (Klick Ein/Aus)

Die Geschäfts- und Privat-Welt ist heute vernetztutility_Windows-Symbolutility_Mac-Symbolutility_Linux-Symbol
Insel-Lösungen sind nicht Ziel-führend. Vernetzung & Service-orientierte Architektur sind Erfolgsfaktoren. Auch die Natur zeigt uns die Leistungsfähigkeit und Flexibiität – Netz-Systeme sind natürlich. Die dynamische Wirtschaft braucht dynamische Lösungen und Werkzeuge. Dafür gibt es weltweit eine grosse Auswahl von Standard-Softwarelösungen beliebiger Hersteller, darunter viele mit kostenloser ‘Open Source’ Lizenz. Damit reduziert sich auch das Abhängigkeit-Risiko gegenüber einer Person oder eines Herstellers (-> Risikomanagement Aufgabe).

Sind architektonische und technische Voraussetzungen erfüllt, kennen vernetzte Systeme keine Grenzen, denn nur solche lassen sich jederzeit dynamisch und ökonomisch an neue Situationen anpassen.

TS469PRO_01-ISOFileArchivingAndSharingDas private Geschäftsnetz (Private Cloud) – ein Beispiel
utility_Windows-SymbolWindows, utility_Mac-SymbolMAC, utility_Linux-SymbolLinux, …

Die Kunden-eigenen Server sind die Business- und Multimedia-Daten Service-Anbieter (Service-Provider, private ‘Cloud’). Die Benutzer (Service-Konsumenten) bedienen sich über unterschiedliche Arbeitsgeräte, egal mit welchem Betriebssystem diese betrieben werden. Alles zusammen ist die Kunden-Netzlösung.

Ziel: Die Chancen des eigenen Netzwerk-Systems nutzen und die Risiken durch richtige Architektur und Ressourcen-Wahl minimieren.
... mehr!

Service-orientierte Architektur (Klick Ein/Aus)

Derartige Netzlösung bieten die einfache Möglichkeit, auch ausgewählte Geschäftsparter wie Interessenten und Kunden, Lieferanten, Vertrauenspartner, Berater oder auch Treuhänder direkt in die eigenen Geschäftsprozesse und Anwendungsfälle miteinzubeziehen – eine, heute für jedermann mögliche, Ideallösung.

econOffice-ServiceOrientierteArchitektur-CloudOekosystemUeberischtService-orientierte Architektur basierte Business-Lösungen 2.0 – Schema und Begriffe

Die schematische Übersicht zeigt die Sicht über die wichtigsten Bereiche einer modernen, Service-orientierten Businesslösung. Das Zusammenwirken verschiedener Arten von Netzwerk-Systemen (private, öffentliche und hybride ‘Cloud’ Arten) visualisiert die Freiheiten, das so genannte ICT-Sourcing zu organisieren.

Die Menschen verwenden immer mehr mobile Arbeitsgeräte, welche auf unterschiedliche Zwecke optimiert sind und auf unterschiedlichen Betriebssystemen laufen. Moderne Businesslösungen nutzen diese Vielfalt für die eigenen Geschäftsprozesse-Anwendungsfälle und für den Einbezug der Geschäftspartner wie Kunden, Lieferanten, Dienstleister, der eigene Treuhänder oder Berater, usw. (-> Stichworte: Interoperabilität, Mobilität).utility_Windows-Symbolutility_Mac-Symbolutility_Linux-Symbol


Hybrid cloud for the modern economy-CloudSigma-443x200pxCloud-Computing Arten – Schema

Die verschiedenen Arten von Netzwerk-Systemen (private, öffentliche und gemischte/hybride ‘Cloud’ Arten) visualisieren die Freiheiten, das so genannte ICT-Sourcing zu organisieren.

Das Zusammenspiel all der Komponenten bedingt die Einhaltung der offenen Standards und der Service-orientierten Architektur.
... mehr!

Risiko-Management (Klick Ein/Aus)

Per Gesetz eine Pflicht der Führungsverantwortlichen, auch betreffend dem eigenen Informatik- und Organisationsystem. Die Risikobeurteilung in diesen komplex gewordenen Bereichen ist nicht einfach. Die Wahl der Lösung, beziehungsweise deren Architektur, Qualität, Methoden und Werkzeuge ist wesentlich. Oft sind die eigenen Ressourcen – Technik und Menschen – das grösste Risiko. Beratungs- und Serviceleistungen von aussen helfen, diese Aufgabe erfüllen zu können.
... mehr!